Steirisches UNIQA-MädchenfußballLIGA Landesfinale
NMS Schwanberg veranstaltete das Landesfinale mit tollem Rahmenprogramm
 

Der Wettergott meinte es sehr gut mit den jungen Sportlerinnen beim UNIQA Landesfinale in Schwanberg. Die Stimmung unter den vielen Fans war großartig und so kämpften am 18.05. 2018 die sechs Finalteilnehmer der SMS Graz, NSMS Rieger Hartberg, NSMS Weiz, NSMS Liezen, NSMS Trofaiach, NMS Semriach um den Sieg im Landesfinale im Stadion Hollenegg.
 



 

Das Landesfinale wurde von der Bläsergruppe von Herrn Rupert Mayer feierlich eröffnet. Herr Edmund Prattes fungierte als Turnierleiter und Platzsprecher.
Nach den Kreuzspielen der Landesfinalistinnen spielten zwei Mädchenfußballteams der NMS Schwanberg und erhielten für ihren Auftritt tollen Applaus von den begeisterten Zuschauern.
 



 


Hochklassige Spiele von allen Mannschaften wurden dem fairen Publikum geboten. Bei perfekter Stimmung setzten sich schließlich die Teams von Weiz (im Penaltyschießen gegen Rieger Hartberg) und Graz (2:0 gegen Liezen) im Semifinale durch und nach einem hochklassigen Finale holten  sich die Grazerinnen in einem ausgeglichenen Spiel mit 2:0 den Titel.

Die Siegerehrung wurde mit der HIP HOP Gruppe eingeleitet und mit dem Lied „Ein Hoch auf uns“– gesungen von Luca Eberhart abgerundet.
 


 

Ein großes Dankeschön für die ausgezeichnete Verköstigung gilt Frau Luise Aldrian, Herrn Edmund Prattes, Herrn Rupert Mayer, der HIP HOP Gruppe und der 3b Klasse.
 

Gratulation an den Landessieger SMS Graz und viel Erfolg für das Bundesfinale in Lindabrunn.
 

 
   

Termine  

Tag des offenen Tors
09 Jan 2019
08:00
   

Förderverein  

   
   
© 2016 NMS Schwanberg Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.