An der NMS Schwanberg gibt es ab dem Schuljahr 2018/19 eine Talenteschiene.

5 Minuten von jeder Unterrichtsstunde am Vormittag werden jeden Tag zwischen 10:25 und 10:55 zu 30 Minuten zusammengefasst und in dieser halben Stunde täglich haben talentierte und/oder interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Angebote aus Chemie, Physik, Robotik, Informatik, Technischem Werken, Geometrischem Zeichnen, CAD-Zeichnen, Mathematik, Bibliothek, Kreativem Gestalten etc. in Anspruch zu nehmen, die Lehrerinnen und Lehrer der NMS Schwanberg in dieser Zeit anbieten.
Wer die Angebote nicht besucht, hat die Möglichkeit nachzuholen, was versäumt wurde, Kurzförderunterricht zu erhalten, also zu rechnen, zu schreiben und zu lesen oder Ordnung zu machen.
Nachdem diese 5 Minuten pro Unterrichtsstunde von den Lehrerinnen und Lehrern in diesem Zeitfenster erbracht werden müssen, gibt es für die Talenteschiene einen fixen Plan und somit Kontinuität über das gesamte Schuljahr.
Ddie Pläne hängen in der Klasse auf, die Angebote werden angesagt bzw. ausgehängt.

 

Hier die Angebote vom Herbst 2018:

 

Technisches Werken

Herr Kollege Rupert Mayer leitet den Bau eines Marktstandes für den Verkauf der „Gesunden Jause“ an der Schule an.
Es handelt sich um einen Umbau von einem alten Schreibtisch zu einem Marktstand. Aus dem Bereich „Technisches Werken“ kommt das Arbeiten mit Holz, Schleifen, Sägen, Messen, Bohren, Schrauben, Lackieren vor. Interessierte Schülerinnen und Schüler entwerfen und bauen diesen Marktstand. 
Folgende Kriterien sollen erfüllt werden: Upcycling von vorhandenen alten Möbeln und Brettern der Schule, Querbalken zum Anbringen von Beschriftung (Preise), Gestaltung in den Schulfarben in Schwarz und Orange, einladende Optik, abgerundete Ecken, fein geschliffene Flächen und ein Abschlussbrett an der den Kunden zugewandten Seite, um den Absturz von Tellern, Tablets etc. zu vermeiden.

 

Chemie

Frau Kollegin Maria Masser zeigt Versuche aus der Welt der Chemie und beginnt mit dem Arbeiten mit Indikatorpapier, also mit der Welt der Farben in der Chemie was den ph-Wert betrifft. Blaukraut, Essig und Zitrone kommen zum Einsatz – alles Leben ist Chemie bekommt konkrete Beispiele:
Z.B. wird Elefantenzahnpaste hergestellt und die Spanprobe ausprobiert. In weiterer Folge werden Schülerinnen und Schüler dazu animiert selbst Schülerversuche für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler vorzubereiten und durchzuführen, Stunden aus dem Förderunterricht können dafür auch am Nachmittag verwendet werden.

 

Physik/Elektronik

Herr Kollege Johannes Brugger leitet den Bau eines einfachen Schaltkreises mit Batterie, Kabelklemmen, Glühbirnenfassung, Glühbirne und Schalter an.
Es handelt sich um die Einführung in die Welt der Schaltkreise. In weiterer Folge werden Schaltkreise gezeichnet und umgesetzt, das Experimentieren mit Strom und elektronischen Bauteilen auf der spielerischen Ebene steht im Vordergrund. Kommen interessierte Schülerinnen und Schüler dann über mehrere Wochen jedes Mal zu Herrn Brugger, dann erweitert er das Angebot mit mehr Bauteilen und höheren Schwierigkeitsgraden und verlängert auch den Zeitraum des Angebotes.

 

Robotik/Informatik

Herr Kollege Mag. Franz Koch leitet das Programmieren von Micro:Bits und Lego Mindstorms an.
Schülerinnen und Schüler tauchen ein in die Welt der Algorithmen und sehen ihre Ergebnisse durch die Verwendung dieser innovativen Hilfsmittel. In weiterer Folge werden Schülerinnen und Schüler dazu animiert viele Programmierschritte für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler vorzubereiten und diese zu erklären und zu präsentieren.

 

   

Termine  

Tag des offenen Tors
09 Jan 2019
08:00
   

Förderverein  

   
   
© 2016 NMS Schwanberg Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.